Das neue Bauhaus-Museum Weimar

Ab 6. April eröffnet in Weimar das neue Bauhaus-Museum seine Tore

Bauhaus Museum Vorplatz

Bauhaus Museum Vorplatz

Zum 100-jährigen Gründungsjubiläum eröffnet in Weimar das neue Bauhaus-Museum. Weimar besitzt die weltweit älteste Sammlung zur Vorgeschichte, Geschichte und Nachwirkung des Staatlichen Bauhauses, das hier 1919 gegründet wurde. Sie umfasst 13.000 Kunstwerke und Designikonen von Gemälden und Graphiken über fortschrittliche Möbel bis hin zu innovativen Haushaltsgegenständen und Spielsachen. Den Grundstock bilden die 170 Objekte, die Walter Gropius selbst als exemplarisch für das Weimarer Bauhaus aussuchte.

Zeitgleich mit dem Bauhaus-Museum Weimar eröffnet die Klassik Stiftung auch eine neue Ausstellung über die Moderne um 1900 im Neuen Museum Weimar. Beide Gebäude befinden sich im Zentrum eines neuen Kulturquartiers, das die wechselvolle Geschichte der Moderne im Weimarer Stadtgefüge vermitteln wird.

Das Bauhaus-Museum präsentiert sich von außen als weitgehend verschlossener Kubus, dessen reliefartig aufgeraute Betonfassade 24 horizontale LED-Linien umziehen und man darf gespannt sein auf die nächtliche Wirkung der leuchtenden Glasbänder. Mit Bauhaus verbindet man vor allem weiße Flachdachbauten und Stahlrohrmöbel, puristische Architektur und funktionales Design. Das Bauhaus war eine innovative Kunst- und Designschule, die zunächst Kunst und Handwerk, später dann Industrie und Handwerk wieder mehr miteinander verbinden wollte. Ein Grundsatz war: Die Form hat der Funktion zu folgen (form follows function). Walter Gropius gründete sie 1919 in Weimar. Der aufkommende Nationalsozialismus vertrieb die Schule jedoch 1925 aus der Stadt und später auch von ihrem zweiten Wirkungsort in Dessau. 1933 wurde das Bauhaus in Berlin auf Regierungsdruck hin aufgelöst.

Quelle: Klassik Stiftung Weimar (01 Stabsreferat Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing)

Stefan Schuster

Stefan Schuster

Geschäftsführer und Gründer der Schuster-Reisen GmbH.
War selbst jahrelang direkt in den einzelnen Reisezielen vor Ort.

Kommentare sind geschlossen