Studienfahrt München Sehenswürdigkeiten

München bietet eine große Bandbreite an Sehenswürdigkeiten für eine Studienfahrt München. Hier ist nur ein Teil aufgeführt.

Schloss Nymphenburg

© FVAmuc

© FVAmuc

Die großzügige Anlage von Schloss Nymphenburg und die dazugehörige Parkanlage wurde im Laufe von 200 Jahren von fünf Generationen der Wittelsbacher zu ihrer Sommerresidenz umgebaut. Am besten beginnt man mit der Besichtigung des Mittelbaus. Der Steinerne Saal, ein zweigeschossiger Rokoko-Festraum, ist der Mittelpunkt des Schlosses; hier befindet sich auch die Schönheitsgalerie Ludwig I. 36 Portraits von „Münchnerinnen“ sind zu sehen, die der König mehr oder weniger platonisch verehrt hat, darunter die berühmt-berüchtigte spanische Tänzerin Lolo Montez.
Öffnungszeiten: April – Oktober, täglich von 9.00 Uhr – 18.00 Uhr
Schüler mit Schülerausweis und Begleiter haben freien Eintritt!

Olympiagelände München

Olympiapark

© FVAmuc

Das Olympiagelände wurde anlässlich der Sommerolympiade 1972 erbaut. Das Gelände wird für sportliche, kulturelle und religiöse Veranstaltungen genutzt. Das Areal umfasst den Olympiapark, das Stadion, eine kleine und große Halle, Schwimmhalle sowie ein Eissportzentrum. Vom Olympiaturm hat man eine hervorragende Aussicht über München. Der dazugehörige See ist ca. 8,6 Hektar groß mit einer Seebühne. Führungen durch das Gelände sind möglich.

Marienplatz in München

Marienplatz in München

© FVAmuc

Der Marienplatz ist ein weiteres Wahrzeichen von München. Täglich treffen sich dort viele Menschen, er ist auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Der Platz ist umsäumt von Geschäftshäusern, sowie dem alten und neuen Rathaus. Eine Shopping-Tour kann man ideal von allen Ecken aus starten.

Deutsches Museum

Deutsches Museum München

© FVAmuc

Das Deutsche Museum zeigt auf 45 000 qm und anhand von 17 000 Objekten aller Art die Grundprinzipien und die Entwicklung von Naturwissenschaft und Technik. Eine komplette Besichtigung ist an einem Tag nicht zu schaffen: Ein Rundgang durch die insgesamt 35 Abteilungen wäre 17 km lang. Das Deutsche Museum wirkt beispielhaft, weil es „Technik zum Anfassen“ bietet. Neben den historischen Originalen sind vor allem die vom Besucher selbst zu bedienenden Demonstrationseinrichtungen von großer Anziehungskraft und didaktischem Wert. Zu den meistbesuchten Objekten gehören das Planetarium in der Kuppel mit den simulierten Bewegungen der Gestirne, das erste deutsche U-Boot, historische Lokomotiven, Automobile und Flugzeuge, Originalapparate von Ohm, Ampère, Hertz und Röntgen, sowie Demonstrationen von Blitzen und dem Faradaykäfig in der Hochspannungsanlage. Auch die Benutzung der Bibliothek mit 700 000 Bänden und einem umfangreichen Fotoarchiv ist frei. Die Hauptattraktion ist das IMAX-Kino. Hier werden faszinierende Naturfilme in modernster Technik gezeigt.
Öffnungszeiten: täglich von 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Hinweis: Es werden verschiedene Schulklassenprogramme angeboten, eine Kombination aus Führung und Workshop. Fragen Sie uns!

Alte Pinakothek

Studienfahrt München

© FVAmuc

Die Alte Pinakothek ist eines der ältesten Museen der Welt und eine der bedeutendsten Gemäldesammlungen Europas. Auftraggeber für das zu seiner Zeit fortschrittliche Bauwerk war König Ludwig I. mit der Absicht, den umfangreichen Kunstbesitz, den seine Vorfahren angehäuft hatten, „seinem Volk zu Genuss und Belehrung“ zugänglich zu machen. Sein Hofarchitekt Leo von Klenze hat den mächtigen Neorenaissancebau in zehnjähriger Arbeit (1826 – 1836) errichtet.
Mit insgesamt etwa 850 Gemälden sind fünf Jahrhunderte europäischer Malerei (14.-8. Jh.) im Museum vertreten.
Öffnungszeiten: täglich außer Montag von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Neue Pinakothek

München Klassenfahrten

© FVAmuc

Die Neue Pinakothek wurde ebenfalls von Ludwig I. in Auftrag gegeben. Das ursprüngliche Gebäude war im Zweiten Weltkrieg so sehr beschädigt worden, dass die Sammlung für Jahre in das Haus der Kunst ausgelagert werden musste. Erst im April 1981 konnte die Neue Pinakothek an ihrem ursprünglichen Platz wieder eröffnet werden. Sie zeigt Werke von der Romantik bis zur klassischen Moderne und stellt damit neben der Nationalgalerie in Berlin die umfangreichste Sammlung dieses Zeitraums dar.
Öffnungszeiten: täglich außer Dienstag von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Pinakothek der Modernen

© Haydar Koyupinar 2004

© Haydar Koyupinar 2004

In der Pinakothek der Moderne vereinen sich vier verschiedene und unabhängige Museen. Im Obergeschoss befindet sich die Staatsgalerie für Moderne Kunst. Hier werden Künstler aus dem 20. und 21. Jahrhundert ausgestellt. Die Neue Sammlung, Staatliches Museum für angewandte stellt im Untergeschoss seine Werke aus. Dort werden im Zeitraum von 1900 bis heute alltägliche Dinge präsentiert.
Öffnungszeiten: täglich außer Montag von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Haus der Kunst

Haus der Kunst © Maximilian Geuter

Haus der Kunst © Maximilian Geuter

Das Haus der Kunst war der erste und beispielhaft gedachte Nazibau. Hier fanden die berüchtigten Kunstausstellungen statt, die München damals neben dem fragwürdigen Ehrennamen „Hauptstadt der Bewegung“ auch den Namen „Hauptstadt der deutschen Kunst“ einbrachten. Heute befindet sich im Westflügel die Staatsgalerie moderner Kunst, also gerade die Bilder, wegen denen das „Haus der deutschen Kunst“ eigentlich gebaut worden war. Im übrigen Bau werden Wechselausstellungen gezeigt.
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 Uhr – 20.00 Uhr

Städtische Gallerie im Lenbachhaus

© FVAmuc

© FVAmuc

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus zeichnet sich durch eine gute Sammlung der heutigen Kunst, sowie durch eine Abteilung Münchner Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts aus. Die größte Aufmerksamkeit gilt jedoch der großartigen Sammlung der Künstlergruppe „ Der blauen Reiter“, die den Ruhm dieser Galerie aus macht. Nirgends kann der Werdegang dieser Gruppe mit Franz Marc, August Macke, Gabriele Münter, so gut nachvollzogen werden, und kein Museum hat mehr Kandinsky-Gemälde dieser wichtigen Phase von 1903 – 1914.
Öffnungszeiten: täglich außer Montag von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr
Schüler mit Schülerausweis und Begleiter haben freien Eintritt!

Antikensammlungen und Glyptothek

Die Antikensammlungen (Königsplatz 1) und die Glyptothek (Königsplatz 3) stehen sich direkt gegenüber und repräsentieren als Imitationen griechischer Tempel das klassizistische Programm des kunst- und antiken begeisterten Königs Ludwig I.
Die Glyptothek, an der Nordseite des Königsplatzes im ionischen Stil errichtet, gilt als der gelungenste Museumsbau des Architekten Leo von Klenze. 1830 eröffnet, hat sie entscheidend zu Münchens Ruf als Kunststadt und „Isar-Athen“ beigetragen. Die Skulpturensammlung birgt insgesamt 160 Plastiken, die frei aufgestellt sind und von allen Seiten betrachtet werden können. Als wertvollster Besitz der Glyptothek gelten die weltberühmten Aegineten, spätarchaische Skulpturen aus den Giebeln des Aphaia-Tempels auf der Insel Aegina. In den Türmen des Isartores ist das Valentin-Musäum untergebracht. Die ständige Ausstellung „Karl Valentin, Liesl Karlstadt – Aus dem Leben der großen Münchner Komiker“ erinnert an den berühmten, tiefsinnigen Linksdenker und seine liebenswerte Partnerin auf der „Brettl-Bühne“.
Öffnungszeiten: täglich außer Montag    10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Schüler mit Schülerausweis und Begleiter haben freien Eintritt!

BMW Museum in München

© BMW Museum München

© BMW Museum München

Für Kinder und Jugendliche (14 – 18 Jahre) wurde eine spezielle Führung durch die BMW Welt mit pädagogischem Hintergrund entwickelt. Die Schüler erfahren alles Wissenswerte über das Gebäude, die Entstehungsgeschichte, sowie die Logistik. Außerdem können die Jugendlichen  in den Autos und Motorräder Probesitzen.

Öffnungszeiten: BMW Welt täglich außer an Sonn- und Feiertagen von 9.00 Uhr – 18.00 Uhr
BMW-Museum täglich außer Montag von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Attraktionen in München

Bavaria Filmstadt

3D Kino

© Bavaria Film GmbH

Einen Blick hinter die Kulissen der Lieblingssendung oder bekannter Filme werfen, dies ist in der Bavaria Filmstadt möglich. Der Filmpark kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Für Schulklassen stehen verschiedene Angebote zur Verfügung.

Filmstadt Komplett:
In diesem Paket ist alles enthalten, eine ca. 90-minütige Führung durch den Park, das Erlebnis 4 D Kino und das Bullyversum. Spannende Einblicke und viele Hintergrundinformationen sind garantiert. (Dauer: ca. 4 Stunden)

Das filmende Klassenzimmer:

Das filmende Klassenzimmer

© Bavaria Film GmbH

Einmal selbst Regie führen und Schauspieler sein, diesen Traum könnt Ihr in der Filmstadt verwirklichen. Die Profis helfen Euch dabei. Dabei lernt man auch die Abläufe beim Filme drehen kennen und erhält Einblicke in die Filmproduktion. Zum Abschluss bekommt jeder eine DVD mit dem eigenen Film.

  • Bitte wetterfeste Kleidung anziehen, da ein Großteil der Dreharbeiten in den Außenkulissen stattfindet
  • für Gruppen ab 20 Teilnehmern
  • inklusive Führung durch die Bavaria Filmstadt
  • Dauer: von 9.00 Uhr – 17.00 Uhr

Hard Rock Cafe München

Hard Rock Cafe München

Hard Rock Cafe München

Das Hard Rock Cafe München liegt in der Altstadt gegenüber dem Hofbräuhaus. Im musikalischen Ambiente mit 150 Exponaten bekannter Künstler gibt es amerikanische Küche, teilweise mit bayrischer Note. Im Restaurant finden regelmäßig Konzerte statt.
Gruppenmenüs sind ab 20 Personen möglich von Montag – Freitag von 12.00 Uhr – 19.30 Uhr

 

Studienfahrt München: Abendprogramm

Schülerdisco D-Light

Schülreise nach München

© Schülerdisco D-light

In einem der angesagtesten Clubs der Stadt bringen bekannte DJ’s jeden zum Tanzen! Hier wird für die Organisation, die Durchführung und das „Drumherum“ gesorgt. Lehnen Sie sich zurück, denn gute Musik, und das “D light – Alkoholkontrollsystem” und angemessene Preise lassen den Besuch zu einem gelungenen Abend werden.
Der Einlass ist nur registrierten Gruppen gestattet, die nicht aus München stammen und in Begleitung einer Aufsichtsperson sind. Begleitpersonen erhalten freien Eintritt sowie 3 Freigetränke (keine Spirituosen) und können sich in einer separaten Lehrerlounge entspannen.
Die Partys finden Dienstags und Donnerstags zwischen 20:00 Uhr und 24:00 Uhr statt. Auf Anfrage können auch an anderen Tagen Partys organisiert werden. Das Highlight auf jeder Klassenfahrt oder Abschlussfahrt.

Deutsches Theater München

© Deutsches Theater München

© Deutsches Theater München

„Vorhang auf“ für erfolgreiche Musicals vom Broadway und aus London –  viele Neuinszenierungen erleben im Deutschen Theater ihre Deutschland- oder Europapremiere, wo einst Stars wie André Heller oder David Copperfield bereits ihr Publikum verzaubert haben. Sehr beliebt bei einer Schülerreise München.

 

Erfolgsmusical WE WILL ROCK YOU

Die Queen der Musicals kommt für eine kurze Zeit auch nach München. Hier nahm die legendäre britische Rockband zwischen 1979 und 1986 vier ihrer Erfolgsalben auf und wurde zu einer Art zweiten Heimat für die Rock-Dandys.

Moonlight-Bowling

Moonlight Bowling

Moonlight-Bowling

Jeweils ab 20:00 Uhr erleben Sie das Bowlingevent der besonderen Art: „Bowling by Sound and Light“. Es erwarten Sie lustige Zwischenspiele, Musik von den 80igern bis heute, ausgefallene Licht- und Nebeleffekte, kleine Sachgewinne und viele weitere Überraschungen.
Unser DJ moderiert durch den gesamten Abend und wird auch gerne bemüht sein Ihre persönlichen Musikwünsche zu erfüllen.
Verbinden Sie doch mal einen Diskobesuch mit Sport, Spiel und Spaß!

Kommentare sind geschlossen