Häfen für einen Segeltörn auf der Ostsee

Kiel

Ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Eine moderne Großstadt mit über 750-jähriger Stadtgeschichte und rund 240.000 Einwohnern. Kiel ist ein Zentrum des Segel- und Regattasports von Weltrang. Die jährlich stattfindende Kieler Woche ist das größte etablierte Segelsportereignis der Welt. Über 30.000 junge Leute studieren an den Hochschulen. Meeresforschung, Weltwirtschaft und Medizin sind Forschungsschwerpunkte von weltweitem Rang. Dienstleistungen und High-Tech-Industrie sind die wirtschaftlichen Wachstumsbranchen. Die Fußgängerzone der Stadt ist eine der Ältesten Deutschlands (1954). Das kulturelle Zentrum Kiels liegt im Bereich der Altstadt. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Altstadt Kiels fast völlig zerstört (über 80% der Stadt wurden vernichtet). Die Innenstadt prägen der Alte Markt und der Rathausplatz.

Rostock

Sie gehört zu einer der vielen Hansestädten Deutschland. Rostock erstreckt sich auf einer Länge von ca. 20 km entlang des Flusses Warnow bis zur Ostsee hin. Der westliche Abschnitt des Flusses ist dabei der dichter besiedelte. Der östliche Teil besteht hauptsächlich aus dem Überseehafen und der Rostocker Heide.

Auch heute noch ist Sie einer der größten Städte in Mecklenburg-Vorpommern. Seine Wichtigkeit erlangte Sie durch die See und dem Hafen. Das Stadtbild wird vor allem von der berühmten Backsteingotik geprägt.

Kommentare sind geschlossen