Ausflugsziele in der Umgebung von Krakau

Auschwitz

Konzentrationslager Ausschwitz-Birkenau

KZ Ausschwitz-Birkenau

Das größte Konzentrationslager des II. Weltkrieges ist heute Mahnmal und Gedenkstätte des Grauens. Es liegt ca. 60 km von Krakau entfernt. Hier wurden etwa 1,3 Mio. Menschen – hauptsächlich Juden – getötet. Empfehlenswert ist eine Führung durch das Lager.

Wieliczka

Salzbergwerk Wieliczka

Salzgrube Wieliczka

Nur 13 km südöstlich von Krakau liegt eine der ältesten Salzgruben Europas. Es gehört ebenfalls zum Weltkulturerbe der UNESCO. 130 m unter der Erdoberfläche befinden sich Restaurants, ein Sanatorium, ein Fußballplatz, mehrere Kapellen, etc – alles aus Salz geschaffen. Das muss man gesehen haben!

Pieninen-Gebirge

70 km südlich von Krakau erhebt sich der kleine, schroffe Gebirgszug zwischen Hoher Tatra und Sandezer Beskiden. Der Naturpark wird vom Fluss Dunajec durchbrochen. Vom Kurort Szczawnica erreicht man auf markierten Wegen den aussichtsreichen Drei-Kronen-Berg (982 m).

Beskiden-Gebirge

Polnisches Gebirge

Gebirge

Südöstlich von Krakau befindet sich die Gebirgslandschaft der Beskiden, die mit ihrer Einsamkeit und ihren orthodoxen Holzkirchen einen besonderen Reiz ausübt. Ihr schönster Teil sind die Waldkarpaten im Dreiländereck Polen-Urkaine-Slowakei. Von der UNESCO wurde diese Region zum Biosphärenreservat erklärt, in der es noch Bären und Wölfe gibt.

Zakopane

Winterhauptstadt Zakopane

Zakopane

Die Winterhauptstadt Polens liegt ca. 100 km südlich von Krakau und ich die Hochburg für Wintersport. Doch auch andere Sehenswürdigkeiten, wie z.B. Kirchen und eine Seilbahn sind hier zu finden. Die Stadt hat mit vielen Festivals und folkloristischen Veranstaltungen immer etwas zu bieten. Die schöne Landschaft in der Umgebung zieht ebenfalls an. Im Trolandia Zakapone Freizeitpark können Sie sportliches und erlebnispädagogisches Programm buchen, wie z.B. klettern oder Hochseilgarten.

Krakau-Tschenstochauer Hochebene (Jura)

Orthodoxe Holzkirche

Holzkirche

Der Gebirgszug erstreckt sich von der polnischen Tiefebene bis in den Osten an das Heiligenkreuzgebirge bis nach Krakau. Der höchste Berg in diesem Gebirge ist ca. 600m hoch und es gibt hier die einzige Wüste in Mitteleuropa, die Bledów-Wüste. Viele Schlösser und Burgen reihen sich entlang der hohen Felsen. Diese dienten in frühen Jahren als Kommunikationsweg in verschiedene Regionen. Das viele Kalkgestein im Jura lädt zu Kletter- und Wandertouren ein. Sportlich hat es hier einiges zu bieten.

 

Kommentare sind geschlossen