Die Entstehung Roms

Kolosseum

Kolosseum

Romulus und Remus die beiden Namen sind besonders für die Geschichte Roms von großer Bedeutung. Sie waren laut der römischen Mythologie die Gründer der italienischen Hauptstadt. Gleichzeitig waren sie gemäß einer Sage die Kinder des Kriegsgottes Mars und der Priesterin Rhea Silvia. Laut Sage stritten sich die Brüder um die Bauherrschaft Roms – Romulus gewann. Als Remus sich wiedersetzte, erschlug sein Bruder ihn. Rom wurde 753 v. Christus gegründet und Romulus herrschte über das Reich. Zahlreiche weitere Sagen befassen sich mit dem Leben der Zwillinge Romulus und Remus. Ebenso zieren die Brüder zahlreiche Gemälde und Skulpturen in Rom.

Manuela Reich

Kommentare sind geschlossen