Das Albertina in Wien

Ausstellung

© VBK, Wien 2013

Das Albertina ist ein Museum in Wien mit zahlreichen Kunstwerken aus verschiedenen Epochen. Die Kunstgegenstände reichen von Spätgotik bis hin zur zeitgenössischer Kunst. In der Dauerausstellung können Werke von Monet und Picasso bewundert werden.

Seit März bietet das Albertina eine besondere Ausstellung zur Entstehungsgeschichte des Museums – „Die Gründung der Albertina – Zwischen Dürer und Napoleon“. Die Ausstellung steht dabei im Zusammenhang mit der Lebensgeschichte ihrer Gründer, Herzog Albert von Sachsen-Teschen und Erzherzogin Marie Christine. Als Besonderheit wird nach Zeit Dürers Feldhase, der als Herzstück des Museums gilt, wieder präsentiert. Die Schau im Museum kann noch bis zum 29. Juni 2014 besucht werden.

Weitere Informationen zum Albertina 

Stefan Schuster

Stefan Schuster

Geschäftsführer und Gründer der Schuster-Reisen GmbH.
War selbst jahrelang direkt in den einzelnen Reisezielen vor Ort.

Kommentare sind geschlossen