Prag und das Museum der Stadt

Prag ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und gleichzeitig die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Außerdem ist sie ein beliebtes Ziel für Studienfahrten. Die Geschichte der Stadt kann im Museum der Hauptstadt Prag bestaunt und erkundet werden. Es wurde im Mai 1883 eröffnet. Doch schon im Vorfeld begannen die Bemühungen um das Museum. Der damalige stellvertretende Bürgermeister der Stadt, Professor Otakar Antonín Zeithammer, machte den Stadtrat 1877 darauf aufmerksam, dass historische und antike Dokumente der Stadt verkauft und ins Ausland gebracht werden und dies verhindert werden sollte, um diese Dokumente der Stadt zu erhalten.Er empfahl, dass diese wichtigen Schriftstücke an einem Ort gelagert werden sollte und brachte somit den Stein ins Rollen. Das Museum führt den Besucher durch die Vergangenheit und zeigt Prag in den unterschiedlichen Epochen. Ein Muss für jeden, der mehr über die Geschichte der Stadt erfahren möchte.

Weitere Informationen zum Museum

Stefan Schuster

Stefan Schuster

Geschäftsführer und Gründer der Schuster-Reisen GmbH.
War selbst jahrelang direkt in den einzelnen Reisezielen vor Ort.

Kommentare sind geschlossen