Florenz und die Medici in der Toskana

Florenz

© ENIT

Florenz ist die Hauptstadt der Toskana und die historische Innenstadt zählt seit 1982 zum UNESCO Weltkulturerbe. In der Geschichte spielte Florenz eine wichtige Rolle. Besonders dabei zu erwähnen ist, die Familie Medici. Von einer unscheinbaren Familie mutierte sie im Laufe der Geschichte zu einer der einflussreichsten Familien in Italien.
Zwei Königinnen der französischen Monarchie entstammen der Medici Familie. Die Medici waren große Förderer der Kunst und so unterstützten sie beispielsweise Michelangelo. Die Basilica di San Lorenzo di Firenze ist die Pfarrkirche der Medici.

Stefan Schuster

Stefan Schuster

Geschäftsführer und Gründer der Schuster-Reisen GmbH.
War selbst jahrelang direkt in den einzelnen Reisezielen vor Ort.

Kommentare sind geschlossen