Klassenfahrt Amsterdam

Schülerreise in die Hauptstadt der Niederlande

Klassenfahrt Amsterdam: Die Hauptstadt der Niederlande erreichen Sie bequem per Bus, Bahn oder Flug. Wünschen Sie den Reisebus als Reisemittel, steht dieser Ihnen für Ausflüge an die Nordseeküste oder ins Umland zur Verfügung. Im Stadtzentrum empfehlen wir Ihnen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Gerne mieten wir auch Fahrräder für Sie an, damit Sie die vielen unterschiedlichen Stadtteile mit Ihren Sehenswürdigkeiten auf holländische Weise kennen lernen können. Die Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel können Sie selbstverständlich über Schuster-Reisen beziehen.

Amsterdam bietet eine breitgefächerte Auswahl an Attraktionen, Museen und Aktivitäten. Unser Team hilft Ihnen bei der Ausarbeitung Ihrer gelungenen Klassenfahrt nach Amsterdam. Sprechen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Was kostet eine Amsterdam Klassenfahrt?

bei 46 Teilnehmern

  • Busreise nach Amsterdam ab und an gewünschten Abfahrtsort
  • Der Reisebus steht Ihnen vor Ort für Ausflugsfahrten gegen Aufpreis und nach vorheriger Absprache zur Verfügung
  • Individuell buchbares Programm gegen Aufpreis möglich
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in einer Unterkunft Ihrer Wahl (nach Verfügbarkeit)
  • Mehrbettzimmer mit DU/WC für die Schüler/innen
  • Doppelzimmer mit DU/WC für die Begleitpersonen
  • Einzelzimmer für die Begleitpersonen auf Anfrage und gegen Aufpreis
  • 1 Reiseführer Amsterdam (Taschenbuch) für eine Begleitperson oder wahlweise Ministadtpläne Amsterdam für alle Teilnehmer

ab 189,00 € * pro Person

Bitte berücksichtigen Sie, dass es sich bei dem Preis lediglich um ein Beispiel handelt.
Entscheidende Kriterien für den Reisepreis sind:

  • Anzahl der Reisenden
  • die gewählte Unterkunft
  • Anzahl der Übernachtungen
  • Verpflegungsart
  • das Verkehrsmittel (Bus, Bahn, Flugzeug)
  • Entfernung zwischen Abfahrtsort und Reiseziel
  • die gewählten Programmbausteine

jetzt kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern

Unterkünfte für Ihre Klassenfahrt nach Amsterdam

a&o Amsterdam Zuidoost

Klassenfahrt Amsterdam: Hostel AO

Klassenfahrt Amsterdam: Hostel AO

Hogehilweg 22, NL-1101 CD Amsterdam

Lage der Unterkunft

  • Rijksmuseum: 10,0 km
  • Van Gogh Museum: 10,5 km
  • Hauptbahnhof: 11,9 km
  • Flughafen Schiphol: 21,8 km

Verkehrsanbindung

  • U-Bahn – Station Amsterdam Bullewijk: 10 m

Kapazität der Unterkunft

  • 353 Zimmer
  • 1.420 Betten
  • 5 Etagen

Ausstattung der Unterkunft

  • 24 h Rezeption
  • W-LAN im gesamten Haus kostenfrei
  • Waschmaschine und Trockner
  • Kleine Gästeküche steht zur Verfügung
  • Aufzüge
  • Hotelbar / Snacks
  • Geldautomat
  • Tagungsräume
  • Billard / Kicker

Unterbringung Begleitpersonen

  • Einzel- /Doppelzimmer DU/WC
  • Bettwäsche und Handtücher vorhanden
  • TV und Fön vorhanden

Unterbringung Schüler

  • Vier- bis Sechsbettzimmer DU/WC
  • Bettwäsche vorhanden, Handtücher bitte mitbringen

MEININGER Hotel Amsterdam City West

Klassenfahrt Amsterdam: Hotel Meininger City West

Klassenfahrt Amsterdam: Hotel Meininger City West

Orlyplein 1-67, NL-1043 DR Amsterdam

Lage der Unterkunft

  • Zentralbahnhof: 3,9 km
  • Flughafen Shiphol: 14,4 km
  • Rijksmuseum: 3,0 km
  • Van Gogh Museum 3,3 km

Verkehrsanbindung

  • U-Bahn-Station Amsterdam Sloterdijk: 500 m

Kapazität der Unterkunft

  • 321 Zimmer
  • 1.177 Betten
  • 8 Etagen

Ausstattung der Unterkunft

  • 24 h Rezeption
  • W-LAN im gesamten Haus kostenfrei
  • Internetterminals und Telefone
  • Gepäckraum
  • Schließfächer gegen Gebühr
  • Waschmaschine und Trockner
  • Lounge
  • Bar
  • Terrasse
  • 2 Aufzüge vorhanden
  • Behindertenfreundliche Zimmer vorhanden

Unterbringung Begleitpersonen

  • Einzel- /Doppelzimmer DU/WC
  • Bettwäsche vorhanden, Handtücher mitbringen

Unterbringung Schüler

  • Vier- bis Sechsbettzimmer DU/WC
  • Bettwäsche vorhanden, Handtücher bitte mitbringen

Hans Brinker Hotel

Amsterdam Jugendhotel: Hans Brinker

Amsterdam Jugendhotel: Hans Brinker

Kerkstraat 136 – 138, NL-1017 GR Amsterdam

Lage der Unterkunft

  • Van Gogh Museum: 2,4 km
  • Rijksmuseum: 1,3 km
  • Hauptbahnhof: 2,5 km
  • Flughafen Schiphol: 15,1 km

Verkehrsanbindung

  • Straßenbahn-Station Weteringcircuit: 100 m
  • U-Bahn-Station Weesperplein: 500 m

Kapazität der Unterkunft

  • 126 Zimmer
  • 500 Betten
  • 8 Etagen

Ausstattung der Unterkunft

  • 24 h Rezeption
  • W-LAN im gesamten Haus kostenfrei
  • Aufenthaltsraum mit Kicker und Snackautomaten
  • Kellerdisco
  • Bar
  • Gepäckraum kostenfrei
  • Schließfächer
  • Wäscherei
  • Bar
  • Aufzug vorhanden

Unterbringung Begleitpersonen

  • Einzel- /Doppelzimmer DU/WC
  • Bettwäsche vorhanden, kleines Handtuch inklusive

Unterbringung Schüler

  • Drei- bis Achtbettzimmer DU/WC
  • Bettwäsche vorhanden, kleines Handtuch inklusive

Weitere Hotels für Klassenfahrten nach Amsterdam erhalten Sie gerne auf Anfrage.

zubuchbare Programmpunkte für eine Amsterdam Klassenfahrt

Bei der Planung der zubuchbaren Programmpunkte sind wir Ihnen gerne behilflich, damit Ihre Schülerreise nach Amsterdam ein unvergessliches Erlebnis wird.

Die aufgeführten Preise sind für Gruppenbuchungen gültig und benötigen eine Mindestteilnehmerzahl. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten (Stand: Januar 2019)

Tickets für den öffentlichen Nahverkehr

I Amsterdam Card

24 Stunden – City Card pro Person 59,00 €
48 Stunden City Card pro Person 74,00 €
72 Stunden City Card pro Person 87,00 €
96 Stunden City Card pro Person 98,00 €

Informationen:
Mit der I Amsterdam City Card erwerben Sie ein Ticket für die uneingeschränkte Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für 24, 48, 72 oder 96 Stunden, kostenlosen oder ermäßigten Zugang zu den beliebtesten Museen und Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie weitere Angebote und Geschenke.

Attraktionen

Merlin Entertainment

Eintritt Amsterdam Dungeon, Dauer ca 1,5 Stunden pro Person 9,50 €
Eintritt Madame Tussauds pro Person 9,50 €

Nemo Science Museum

Eintritt Dauer ca. 2 Stunden pro Person 6,50 €

Heineken Experience

Eintritt, Dauer ca. 1,5 Stunden, bis 17 Jahre pro Schüler 14,50 €
Eintritt, Dauer ca. 15,5 Stunden, Erwachsene pro Person 17,00 €

Amsterdam Ajax Arena

Erwachsenentour, Dauer 75 Minuten, bis zu 20 Personen pro Person 9,50 €
Gästeführer, optional buchbar pauschal 190,00 €

Hard Rock Cafe, Gruppenmenüs ab 20 Teilnehmer

Menü Vinyl – Hauptgericht, Beilage und 1 Softgetränk pro Person auf Anfrage
Menü Silver – Hauptgericht, Beilage, 1 Softgetränk und Dessert pro Person auf Anfrage
Menü Gold – Vorspeise, Hauptgericht, Beilage, 1 Softgetränk und Dessert pro Person auf Anfrage

Aktivitäten / Führungen

Stadtrundgang

Gästeführer, Dauer ca. 3 Stunden, max. 20 Personen pauschal 240,00 €

Stadtführungen mit dem Fahrrad

Fahrradtour, Dauer ca. 2 Stunden pro Person 18,00 €
Fahrradtour, Dauer ca. 3 Stunden pro Person 23,00 €
Fahrradtour, Dauer ca. 4 Stunden pro Person 27,00 €

Bootsfahrt

Grachtenfahrt, Dauer ca. 1 Stunde, min. 15 Personen pro Person 8,00 €

Museen / Ausstellungen

Amsterdam Museum

Eintritt bis 17 Jahre pro Person kostenfrei
Eintritt ab 17 Jahre, min. 15 Teilnehmer pro Person 12,00 €

Hermitage Museum

Eintritt bis 17 Jahre, ab 15 Teilnehmer pro Schüler kostenfrei
Eintritt ab 18 Jahre, ab 15 Teilnehmer pro Person 14,00 €

Het Rembrandthuis

Eintritt bis 17 Jahre, ab 15 Teilnehmer pro Schüler 5,00 €
Eintritt ab 18 Jahre, ab 15 Teilnehmer pro Person 14,00 €
Führung bis 15 Teilnehmer, Dauer ca. 1 Stunde pauschal 100,00 €

Schifffahrtsmuseum

Eintritt bis 18 Jahre, ab 15 Teilnehmer pro Schüler 6,50 €
Eintritt ab 18 Jahre, ab 15 Teilnehmer pro Person 13,50 €
Führung bis 15 Teilnehmer, Dauer ca. 60 Minuten pauschal 45,00 €

Museumsmühle de Adriaan

Eintritt pro Person bis 12 Personen, Dauer ca. 70 Minuten pauschal 40,00 €
Eintritt pro Person bis 24 Teilnehmer, Dauer ca. 70 Minuten pro Person 80,00 €

Rijksmuseum

Eintritt bis 18 Jahre, ab 15 Teilnehmer pro Schüler kostenfrei
Eintritt Begleitperson pro Person kostenfrei
Führung bis 15 Teilnehmer bis zu 18 Jahre, Dauer ca. 1 Stunde pauschal 50,00 €
Eintritt ab 18 Jahre pro Person 18,00 €

Van Gogh Museum

Eintritt unter 18 Jahre, pro Person kostenfrei
Eintritt ab 18 Jahre pro Person 19,00 €
Führung max. 36 Personen, 6 Begleitpersonen inklusive pauschal 55,00 €

Verzetsmuseum

Eintritt pro Person 4,50 €
Gästeführer, Dauer 1 Stunde, max. 25 Personen pauschal 27,50 €

Den Haag

Gästeführer, max. 25 Teilnehmer Dauer ca. 1,5 Stunden, pauschal 270,00 €

Eschermuseum

Eintritt Schüler bis 18 Jahre pro Schüler 5,50 €
Eintritt Erwachsener pro Person 7,50 €
Führung bis max. 20 Teilnehmer, Dauer ca. 1 Stunde pauschal 60,00 €

Entfernung für Hin- und Rückfahrt: 120,00 km Fahrtdauer einfach ca. 1 Stunde
Parkgebühren keine

Rotterdam

Gästeführer, max. 25 Teilnehmer Dauer ca. 1,5 Stunden, pauschal 270,00 €
Hafenrundfahrt, Dauer 75 Minuten pro Person 10,65€

Entfernung für Hin- und Rückfahrt: 160,00 km Fahrtdauer einfach ca. 1,5 Stunden
Parkgebühren keine

Amstelveeen

Cobra Museum

Eintritt bis 18 Jahre pro Schüler 4,50 €
Eintritt Lehrer kostenlos

Entfernung für Hin- und Rückfahrt: 20 km Fahrtdauer einfach ca. 30 Minuten
Parkgebühren keine

Ausflugsziele für eine Abschlussfahrt nach Amsterdam

Bloemenveiling – Blumenauktion in Aalsmeer

Die größte Blumenauktion der Welt befindet sich auf einem 766.000 Quadratmeter großen Komplex mit fünf Auktionshallen. Hier werden täglich 19 Millionen Blumen und zwei Millionen Pflanzen in alle Welt umgeschlagen. Es ist ratsam, zwischen 7.30 und 9 Uhr zur Auktion zu kommen, wenn der Betrieb seinen Höhepunkt erreicht. Eine besondere Abwechslung bei einer Abschlussfahrt Amsterdam.
Legmeerdijk 313, Aalsmeer. Tel.: (0031 297) 39 21 85. Bus 172 ab Amsterdam Centraal Station. Geöffnet: Mo bis Fr 7.00-11 Uhr.
Internet: www.royalfloraholland.com

Kaasmarkt Alkmaar – Käsemarkt von Alkmaar

Klassenfahrten Amsterdam

© Amsterdam Tourismus

Alkmaar ist Hollands Käsestadt. Der traditionelle Markt geht auf das Jahr 1622 zurück, wobei Käse in Alkmaar bereits 1365 gewogen wurde. Was Schauspiel für die Touristen ist, ist eine ernsthafte Sache für die Käsehändler. Tausende Kilo Käse aus Gouda und Edam wechseln hier den Besitzer. Das Ritual beginnt mit der Begutachtung der Ware, wonach der Preis für den Käse durch Handschlag bestätigt und der Käse dann von Käseträgern mit Tragbahren zum Abwiegen gebracht wird.
Sehenswert ist aber auch das alte Zentrum der Stadt, in dem die Gebäude aus dem 17. und 18. Jh. fast unversehrt erhalten geblieben sind. Aus den frühen Festungsanlagen wurde eine Parkanlage, auf der die Mühle van Piet noch in Betrieb ist. Am Rande der Altstadt erhebt sich die spätgotische Grote oder St. Laurentiuskerk. Auf den schmalen Grachten sind Bootsfahrten möglich.
Waagplein (Käsemarkt), Alkmaar. Tourist Info Alkmaar, Tel.: (0031 72) 511 42 84. Etwa 30 Kilometer nördlich von Amsterdam.

Muiderslot

Muiderslot ist das bekannteste mittelalterliche Schloss der Niederlande und wurde 1280 von Graf Floris V. erbaut und später als Verteidigungsanlage für Amsterdam umgebaut. Die Räume des Wasserschlosses sind im Stil des 17. Jahrhunderts eingerichtet. Bekanntester Bewohner war der Dichter und Autor P.C. Hooft, der hier von 1609 bis 1674 lebte. Das Schloss ist seit 1875 ein Museum. Ein interessanter Besuch bei einer Abschlussfahrt Amsterdam.
Herengracht 1, 1398 Muiden. Tel.: (0031 294) 26 13 25. Mit dem Auto auf der A1 Richtung Muiden. Ab Amstel Station Amsterdam mit dem NHZ Bus 136.

Freiland-Blumenschau auf dem Keukenhof/Zomerhof

Studienreise Amsterdam

© Amsterdam Tourismus

Der eine halbe Stunde südlich von Amsterdam gelegene Keukenhof ist einer der faszinierendsten Blumenparks der Welt. Hier blühen jedes Jahr rund sechs Millionen Blumenzwiebeln. Der Höhepunkt der Frühjahrssaison ist der traditionelle Blumenkorso. Der Zomerhof zeigt im August/September Dahlien, Lilien, Begonien und andere Sommerblumen in schönster Pracht. Auch an die Kinder wird mit einer Tierwiese, Irrgarten und speziellen Routen gedacht. Rund um den Keukenhof sind verschiedene Abenteuerspielplätze angelegt, eine Mühle und das Tulpenmuseum können besichtigt werden.
Stationsweg 166 A, 2160 Lisse. Tel.: (0031 252) 46 55 64. Mit dem Auto auf der A4 Richtung Den Haag, Ausfahrt Lisse. Mit dem Zug ab Amsterdam Centraal Station.
Internet: www.keukenhof.nl

Holzschuhmacherei und Käserei Rembrandt Hoeve

Abschlussfahrt nach Amsterdam

© Amsterdam Tourismus

Besucher erleben hier wie aus grobem Holz die schönsten Holzschuhe geschnitzt werden. Ebenso traditionell wird der weltberühmte Gouda-Käse hergestellt. Käse kosten und Holzschuhe anprobieren gehört zur Tradition des Hauses. Amsteldijk Noord 127, 1183 Amstelveen. Tel.: (0031 20) 643 13 23. Südgrenze Amsterdam, Abfahrt S109, Bus Nr. 248; Geöffnet: täglich 8-18 Uhr. Führungen mit Käseprobe werden den ganzen Tag über angeboten.

Abschlussfahrt Amsterdam: Madurodam

Amsterdam Klassenfahrten

© Amsterdam Tourismus

Ganz Holland in Miniaturausgabe 1:25. Typisch niederländische Deiche mit einem Leuchtturm bilden das Wahrzeichen der weltberühmten Miniaturstadt Madurodam. Alles wofür die Niederlande bekannt sind, ist bis ins kleinste Detail nachgebaut: der Käsemarkt in Altmaar, der Königliche Palast in Amsterdam, die Grachtenhäuser in Delft, der Dom in Utrecht und vieles mehr.
George Maduroplein 1, 2584 Den Haag. Tel.: (0031 70) 355 39 00 Internet:
Internet: www.madurodam.nl

Sehenswürdigkeiten auf einer Amsterdam Studienfahrt

Studienreise nach Amsterdam

Amsterdam Hauptbahnhof

Studienfahrt Amsterdam: Die Tulpenblüte lockt jährlich tausende von Touristen nach Holland. Die größte und bekannteste Blumenaktion des Landes ist Aalsmeer. Täglich werden dort Blumen in Wert von mehreren Millionen Euro versteigert.

Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande und hat mittlerweile über 850.000 Einwohner, der Großraum Amsterdam zählt über 1,3 Millionen Einwohner.
Charakteristisch sind die einzelnen Stadtviertel, die sich allesamt grundlegend unterscheiden.
Das Jordaanviertel wird geprägt durch elegante Cafés, zahllose Restaurants und schräge Boutiquen. Bekannt ist das ehemalige Arbeiterviertel für seine Szenenkneipen.
Chinatown befindet sich rund um den Niewmarkt. Hier findet der Besucher zahlreiche authentische Restaurants, Geschäfte, Märkte und Apotheken. Zu den Hauptattraktionen gehört der prächtige He Hwa Tempel.
Amsterdam ist weltbekannt für seine Grachten und Brücken, die der Stadt auch den Namen „Venedig des Nordens“ gaben. Zu den bekanntesten Fotomotiven gehört die Magere Brug über die Amstel aus dem 17. Jhd.
Zu den traurigen Kapiteln zählt die Besetzung deutscher Truppen im Mai 1940. Das Anne-Frank-Haus in der Prinsengracht erzählt vom Leben des jüdischen Mädchens Anne Frank, welches mit seiner Familie dort Zuflucht fand, später nach Bergen-Belsen deportiert und von den Nationalsozialisten getötet wurde.
Amsterdam ist weltberühmt für seine Kunst. Zu den lohnenswertesten Museen gehören das Rijksmuseum, das Van Gogh Museum und das Rembrandthuis. Es gibt viel zu sehen bei einer Studienfahrt Amsterdam.

Sehenswerte Gebäude in Amsterdam

Koninklijk Paleis (Königlicher Palast)

Amsterdam Schülerfahrt

© Amsterdam Tourismus

Der königliche Palast wurde zwischen 1648 und 1665 als Rathaus der Stadt erbaut. Wegen des feuchten Untergrunds wurde das imposante Gebäude auf 14.000 Pfählen errichtet. Das Rathaus findet Verwendung als Palast seit der Ankunft Napoleons im Jahre 1808. Die prachtvolle Sammlung von Empiremöbeln, Uhren und Kronleuchtern erinnert noch heute an diese Zeit. Gegenwärtig nutzt die Königin den Prachtbau als Residenz, wenn sie sich in Amsterdam aufhält.
Dam 1, Amsterdam. Tel.: 620 40 60; Führungen, Tel.: 624 86 98.

Beurs van Berlage

Das Gebäude wurde von dem Architekten Beurs van Berlage, der zu den Vorläufern der Amsterdamer Schule gehörte, entworfen. Es kann besichtigt werden, wobei der Besucher vom Turm aus einen schönen Blick über Amsterdam hat. Auch Sonderführungen und Empfänge sind auf Wunsch möglich. Heute wird es als Konzert- und Ausstellungsgebäude genutzt.
Beursplein 1, Amsterdam. Tel.: 530 41 41
Internet: www.beursvanberlage.nl

Kleinstes Grachtenhaus

In der Oude Hoogstraat steht Amsterdams kleinstes Grachtenhaus und Europas kleinstes Haus mit nur 2,02 Meter Breite und sechs Meter Länge.
Oude Hoogstraat 22, Amsterdam.

Magere Brug (Magere Brücke)

Amsterdam Klassenfahrt

© Amsterdam Tourismus

Die Magere Brug führt über die Amstel und ist wahrscheinlich die am häufigsten fotografierte Brücke der Stadt. Sie wurde im 17. Jahrhundert als schmale Fußgängerbrücke errichtet und in den Jahren mehrfach umgebaut und verbreitert. Bei Nacht ist die Zugbrücke mit mehreren tausend Lichtern beleuchtet.

Sehenswerte Plätze und Stadtviertel in Amsterdam

Begijnhof

Der Begijnhof wurde im 14. Jahrhundert als Stift der Begijnen-Frauen errichtet. Heute stellt er mit seinen hohen Bäumen, vielen Blumen und jahrhundertealten Häusern eine Oase der Ruhe in der Stadt dar. Das älteste Holzhaus der Stadt, das Houten Haus mit der Nr. 34, stammt aus dem 15. Jahrhundert.
Eingang: Spui 14, Amsterdam

15-Brücken-Blick

Studienfahrt Amsterdam

Amsterdam Brücken

Amsterdam besitzt rund 100 Kilometer Grachten, die von mehr als 1.200 Brücken überspannt werden. Von der Kreuzung Reguliersgracht und Herengracht aus hat man einen malerischen Blick auf die berühmten 15 aufeinanderfolgenden Bogenbrücken.

Jordaan-Viertel

Das Jordaan-Viertel liegt westlich der Centraal Station und wird von der Prinsengracht, der Rozengracht , der Lijnbaansgracht und der Brouwersgracht gesäumt. Der Jordaan entstand 1600 als Wohnviertel der Arbeiterklasse von Amsterdam und war bis in die 30er Jahre ein verkommenes Elendsviertel. In den 60er Jahren bewohnten dann die Künstler- und die Avantgardszene das Viertel und 800 alte Häuser wurden unter Denkmalschutz gestellt. Heute pulsiert hier das Leben des frühen 21. Jahrhunderts – mit schönen Kanälen, schicken Restaurants und Cafés und schrägen Läden.

Damplatz

Der Damplatz ist das Herz der Stadt. Dieser betriebsame Platz war einst völlig unter Wasser, bis der Damm errichtet und die Amstel umgeleitet wurde. Er ist zentraler Treffpunkt und die beiden großen Fußgängerzonen, die Kalverstraat und der Nieuwendijk, laufen hier zusammen. Im Osten des Platzes steht der 22 Meter hohe Obelisk des Nationaldenkmals, der nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet wurde, um den holländischen Opfern zu gedenken.

Leidseplein

Schülerreise nach Amsterdam

Amsterdam

Der Leidseplein ist in Amsterdam ein genauso wichtiges Zentrum wie der Damplatz. Er liegt an einem der schönsten Grachtenabschnitte überhaupt. Auf dem Leidseplein selbst gibt es zahlreiche Einrichtungen für Touristen wie Reisebüros, Souvenirshops, Wechselstuben und das VVV-Touristenbüro. Auf dem Platz und den umliegenden Straßen stehen den Besuchern über 70 Restaurants und 50 Cafés zur Auswahl, darunter Spezialitätenrestaurants aus aller Welt.

Rembrandtplein

Der Rembrandtplatz befindet sich im Zentrum von Amsterdam. Zusammen mit dem Leidseplein ist der Rembrandtplein einer der bekanntesten Plätze in den Niederlanden. In der Mitte des Platzes steht die Statue des berühmten niederländischen Malers Rembrandt van Rijn. Am Platz selbst und an dem angrenzenden Thorbeckeplein findet man viele ´Braunen Cafés´ für die Amsterdam bekannt ist. Neben den Cafés befinden sich hier Nachtclubs, Diskotheken und eines der schönsten Art Déco Kino der Welt das ´Tuschinski´.

Chinatown

Chinatown, das chinesische Viertel von Amsterdam, befindet sich rund um den Nieuwmarkt. Hier findet man authentische asiatische Restaurants, Geschäfte, Apotheken und Märkte. Jedes Jahr ist Chinatown auch das Zentrum der chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten. Im September 2000 ist der prächtige He Hwa Tempel am Zeedijk eröffnet worden. Mit ihm hat die chinesische Gemeinde ihr eigenes buddhistisches Heiligtum bekommen.

Vondelpark

Was der Hyde Park für London und der Central Park für New York, ist der 1865 angelegte Vondelpark für Amsterdam. Er ist nach Joost van den Vondel benannt, einem Poeten des 17. Jahrhunderts, der als Hollands größter Dichter gilt. In dem 48 Hektar großen Park trifft man auf Gärten und Teiche und auch auf viele Jogger. Im Sommer wird hier gratis ein internationales Programm mit Theater, Jazz, Pop und klassischer Musik auf der Freilichtbühne aufgeführt.

Studienfahrt Amsterdam Wissenswert

Wussten Sie, dass Amsterdam 165 Grachten, 1281 Brücken, 70 Rundfahrboote, 8 hölzerne Zugbrücken, 2500 Wohnboote und 120 Tretboote zählt? Es lohnt sich, ein paar davon bei einer Grachtentour zu entdecken.

Beiträge zu Amsterdam

Van Gogh im Keukenhof

Zum 125 jährigen Todestag von Vincent van Gogh widmet sich der niederländische Blumenpark Keukenhof ganz dem berühmten Künstler. Eines der Höhepunkte bildet das bereits im vergangenen Oktober gepflanzte Blumenzwiebelmosaik „Vincent van Gogh“. Für das 250 qm große Mosaik wurden Tulpen in den unterschiedlichsten Farben gepflanzt. Auf das Erblühen im Frühjahr Van Gogh im Keukenhof » weiterlesen

Erster Solarradweg in den Niederlanden

Nur 25 km von Amsterdam entfernt, in der Provinz Krommenie, ist im November 2014 der erste Solarfahrradweg der Welt eröffnet worden. Die Idee ist ganz einfach und nicht neu: man nutzt Transportwege als Kraftwerke und wandelt damit ganz nebenbei Sonnenlicht in Strom um. Der momentan 70 m lange Radweg wurde Erster Solarradweg in den Niederlanden » weiterlesen

Anne Frank Huis in Amsterdam

Anne Frank wurde durch ihr Tagebuch berühmt, welches 2009 zum UNESCO Weltdokumentenerbe erklärt wurde. Es berichtet zum größten Teil über die Zeit, in der sich die Familie im Gebäude Prinsengracht 263 aufhielt und sich wegen der jüdischen Abstammung in der Zeit des Nationalsozialismus verstecken musste. In der Prinsengracht befindet sich Anne Frank Huis in Amsterdam » weiterlesen

Kommentare sind geschlossen