Der Pariser Triumphbogen

Triumphbogen

Triumphbogen

Der Triumphbogen gehört zu einem der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Es wurde zwischen 1806 und 1836 errichtet. Der Auftraggeber war Napoleon und der Triumphbogen sollte zu Ehren seiner Siege erbaut werden. Das Denkmal befindet sich auf dem Place Charles de-Gaulle. Unter dem Bogen befindet sich das Grab eines unbekannten Soldaten, der im Ersten Weltkrieg gefallen ist und nie identifiziert werden konnte. Eine Aussichtsplattform befindet sich ebenfalls auf dem Arc de Triomphe.

Manuela Reich

Kommentare sind geschlossen