Die Lange Nacht der Forschung in ganz Österreich

Die Lange Nacht der Forschung in Österreich

Die Lange Nacht der Forschung in Österreich

Die Wissenschaft von einer ganz neuen Seite zu sehen, das ermöglicht die Lange Nacht der Forschung am 4. April 2014. In ganz Österreich machen unterschiedliche Einrichtungen wie Universitäten und Hochschulen, Unternehmen und andere Institutionen mit. Das umfassende Programm wurde von zahlreichen Wissenschaftler erarbeitet, die ihre Ergebnisse anschaulich und spannend präsentieren werden. Dabei soll aber das Experimentieren und Probieren nicht zu kurz kommen.

Klassenfahrt Wien, Studienfahrt Wien

© Shutterstock.com / Hoflehner.net

Zu den Themenbereichen zählen unter anderen: Energie, Bildungswissenschaften, Kultur & Kunst, Humanmedizin, Geisteswissenschaften und zahlreiche weitere Gebiete. Als besonderes Highlight bietet das Naturhistorische Museum in Wien im Rahmen der Langen Nacht der Forschung eine Führung des DNA-Labors und zahlreiche weitere Angebote. Die Lange Nacht der Forschung beginnt um 17 Uhr und endet um 23 Uhr und der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Programm und Standorte

Stefan Schuster

Stefan Schuster

Geschäftsführer und Gründer der Schuster-Reisen GmbH.
War selbst jahrelang direkt in den einzelnen Reisezielen vor Ort.

Kommentare sind geschlossen