Ein besonderer Ort für Illusionen

Museum der Illusionen

Museum der Illusionen

Hamburg, Berlin und Wien bieten einen besonderen Ort für Illusionen, egal für welches Alter.

Das Museum der Illusionen ist ein einzigartiges Museum, wo Schüler neue unvergessliche Erfahrungen mit dem gewissen Aha- und Wow-Effekt sammeln und dabei Spaß haben. Das Motto lautet „Täusche deine Augen und unterhalte das Gehirn!“.

Schulklassen genießen eine unglaubliche Sammlung an Hologrammen und können sich die Illusionen in allernächster Nähe anschauen und beobachten. Amüsante und verblüffende Ausstellungsstücke bringen Schülern etwas Neues über das Gehirn und dessen Sichtweise bei. Die unterhaltsamen und lehrreichen Holzspielzeuge und Puzzles müssen unbedingt ausprobiert werden. Obwohl sie klein und simpel ausschauen, können sie den Kopf zum Qualmen bringen und oftmals beides sein – spaßig und frustrierend zugleich. Handy und Kamera dürfen nicht vergessen werden. Anfassen und mitmachen ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Etwa 50 Exponate werden gezeigt; jedes Jahr sollen einige ausgetauscht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: museumderillusionen.de oder museumderillusionen.at

Stefan Schuster

Stefan Schuster

Geschäftsführer und Gründer der Schuster-Reisen GmbH.
War selbst jahrelang direkt in den einzelnen Reisezielen vor Ort.

Kommentare sind geschlossen