Prager Burg im Weihnachtsrausch

Prager Burg im Winter

Prager Burg im Winter

Düfte von Glühwein, Zimt und Knüppelkuchen schweben durch das Gemäuer der Prager Burg. Zum ersten Mal in der Geschichte findet hier ein Weihnachtsmarkt statt. Auf dem Platz vor der St. Georgs-Basilika und im Stallhof reihen sich die vielen Marktstände auf und bieten traditionelle tschechische Spezialitäten wie den knusprigen Knüppelkuchen ‚Trdelník‘ und tschechisches Kunsthandwerk an. Auch das Goldene Gässchen ist nicht weit entfernt. Der Markt ist noch über den Jahreswechsel bis zum 3. Januar 2016 geöffnet. Prag ist auch im Winter immer eine Reise wert!

Stefan Schuster

Stefan Schuster

Geschäftsführer und Gründer der Schuster-Reisen GmbH.
War selbst jahrelang direkt in den einzelnen Reisezielen vor Ort.

Kommentare sind geschlossen