Schloss Fontainebleau und Barbizon

Paris: Fontainebleau

© Fotolia

Das Schloss Fontainebleau liegt südlich von Paris. Seit 1981 gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe. Für Kunstliebhaber bietet das Schloss Fontainebleau zahlreiche Werke, die vor allem von italienischen Künstlern geschaffen wurden.Zahlreiche Könige und Kaiser der französischen Geschichte waren Bewohner des Schlosses unter anderen Napoleon Bonaparte. Doch nicht nur das Schloss ist lohnenswert in der näheren Umgebung liegt das Künstlerdorf Barbizon. Die Werkstätte der Schule der Barbizon – eine Vereinigung von Künstler wie beispielsweise Jean-François Millet, die sich im 19. Jahrhundert der Landschaftsmalerei gewidmet haben und ihre Spuren etwa in der ehemaligen Herberge und heutigem Musée Ganne hinterlassen haben. Ebenso kann das Haus und Atelier von Millet gegen eine Gebühr besucht werden.

Weitere Informationen zum Schloss Fontainebleau

Manuela Reich

Kommentare sind geschlossen