Staatsoper in Budapest

Staatsoper in Budapest

© budapestinfo.hu

Die Staatsoper in Budapest ist architektonisch, aber auch kulturell ein Highlight in der ungarischen Hauptstadt. Das Gebäude wurde im 19. Jahrhundert erbaut und von der Stadt und Kaiser Franz Joseph finanziert. Es zählt zu den schönsten Opernhäusern der Welt und besticht vor allem durch seine barocken Bauelemente, aber auch im Inneren sind zahlreiche Gemälde und Kunstwerke zu finden. Das Programm reicht von der Oper bis hin zum klassischen Ballett. Ein sehenswertes Gebäude in Budapest.

 

Stefan Schuster

Stefan Schuster

Geschäftsführer und Gründer der Schuster-Reisen GmbH.
War selbst jahrelang direkt in den einzelnen Reisezielen vor Ort.

Kommentare sind geschlossen