Unterwasserwelt auf der Insel Krk

Kroatien: Fische im Nationalpark Plitvicer Seen

Kroatien: Fische im Nationalpark Plitvicer Seen

Die größte kroatische Insel Krk umfaßt 410 qkm. Ein besonderes Markenzeichen ist das glasklare Wasser, das die Insel von allen Seiten umgibt. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum Delphine hier ihren Lebensraum haben. Aber nicht nur die Meerestiere erfreuen sich an dem herrlichen Nass, auch die Menschen haben es längst für sich entdeckt. So gibt es zahlreiche Badestrände entlang der 200 km langen Küste. Sogar einer der schönsten Badestrände der Adria befindet sich hier im Ort Baska mit herrlichem Sandstrand. Was liegt also näher, als diesen Vorteil auch für sportliche Aktivitäten zu nützen? Tauchen Sie ein in dieses glasklare Nass und erkunden Sie die Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Schnuppertauchen. Ein Erlebnis, das vor allem Schulklassen besonderen Spaß macht.

Manuela Reich

Kommentare sind geschlossen